Liebe Freunde von Leerstand089,

ein knappes Jahr war der Leerstandsmelder für München nun online und wir haben in dieser Zeit sehr viel gelernt, viel Zuspruch und auch konstruktive Kritik erfahren. Vor allem aber habt ihr dieses Instrument für Bürgerbeteiligung fleißig benutzt: Fast 500 Leerstände habt Ihr uns gemeldet und zu vielen davon habt Ihr uns weitere Details geschickt. Das freut uns, denn genau dafür haben wir Leerstand089 gemacht.

Gleichzeitig hat sich aber auch klar gezeigt: Die größtenteils unsichtbare Arbeit im Hintergrund ist ohne finanzielle Unterstützung nicht mehr zu stemmen. Wir sind nicht so schnell in der Recherche-Arbeit, wie wir uns das wünschen und auch in vielerlei anderer Hinsicht gibt es noch einiges zu verbessern. Abstriche in der Projektqualität sind für uns dabei keine Option – im Gegenteil. Nach wie vor sind wir aber der Überzeugung, dass ein solches Projekt für Bürgerbeteiligung und Open Government wichtig für die Stadt München ist. Wir bemühen uns daher um eine zukunftsfähige Neuaufstellung von Leerstand089 – gemeinsam mit der Stadtpolitik.

Bevor man etwas neu macht, ist es aber oft klug, das Alte zu beenden. So wollen wir es auch mit Leerstand089 halten: Die Seite wird daher zunächst vom Netz gehen und – sofern alles so läuft, wie erhofft – Anfang 2017 in rundum verbesserter Form zurückkehren. Die Daten, die wir bis heute gesammelt haben, bleiben erhalten, liegen aber bis zum Neustart auf Eis.

Wir halten Euch über die Entwicklung auf Facebook und Twitter auf dem Laufenden. Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt, wendet Euch bitte an das Bündnis Bezahlbares Wohnen.

Bis bald – und drückt uns die Daumen!

Euer Team von Leerstand089

Impressum